Wie hoch fallen die Baunebenkosten aus?

Ein Haus ab 99.000 € klingt sehr verlockend.
Doch leider wird es bei diesem „vermeintlichem Schnäppchen“ nicht bleiben.
In der Praxis sehen wir immer wieder, dass Bauherren die anfallenden Baunebenkosten nicht bedenken und berücksichtigt haben.
Am Ende reicht dann das vorhandene Budget nicht aus und eine teure Nachfinanzierung kann das gesamte Projekt gefähren.
Nur eine umfangreiche Beratung zu allen Kosten und eine ehrliche Finanzberatung garantieren ein sorgenfreie Bauzeit.

Gesamtkosten Massivhausbau:

  1. Kosten für das Grundstück incl. Nebenkosten. Infos hier
  2. Kosten für das Massivhaus. Infos hier
  3. Baunebenkosten

Baunebenkosten

Maklerkosten:

in NRW ca. 3 – 7,14 %

Notargebühren:

ca.

Grundbucheitrag:

ca.

Grundschuldbestellung:

ca.

Grunderwerbsteuer:

in NRW 6,50 %

Bodengutachten:

in NRW 6,50 %

Vermesser:

ca. 2400 €

Prüfstatik:

ca.

Vertragsprüfung:

ca.

sep. Baugutachter:

ca. 1000 – 2500 €

Baugenehmigung:

ca.

Versicherungen:

ca.

Rodungsarbeiten:

ca.

Abrissarbeiten:

ca.

zus. Erdarbeiten:

ca.

Baustrasse:

ca.

Kranstellplatz:

ca.

Baustrom:

ca.

Bauwasser:

ca.

Anschluss Gas:

ca.

Anschluss Strom:

ca.

Anschluss Abwasser:

ca.

Anschluss Wasser:

ca.

Anschluss Telefon:

ca.

Anschluss Medien:

ca.

Aussenanlagen:

ca.

Malerarbeiten:

ca.

Oberböden:

ca.

Möbel:

ca.

Umzugskosten:

ca.

Bauzeitzinsen:

ca.

Bitte beachten Sie, das die oben genannten Kosten nicht alle anfallen müssen und immer im Einzelfall berechnet werden.
Damit Sie die Leistungen verschiedener Anbieter auch objektiv vergleichen können benötigen Sie immer eine
Bau- und Leistungsbeschreibung.
Dies beinhaltet alle Leistungen die Ihr Haus enthält und sollte nicht auf wenige Seiten beschränkt sein.
Nur wenn sie im Detail erfahren, was Sie für Ihr gutes Geld bekommen können Sie einen Kostenvergleich erstellen.

Die aktuelle Bau- und Leistungsbeschreibung der Massivbau Dortmund GmbH bekommen Sie hier

Bitte beachten Sie
:
Alles was nicht im Vertrag oder in der Bau- und Leistungsbeschreibung steht kann später zu hohen Mehrkosten führen.
Mündliche Zusagen können im Nachhinein nur schwer umgesetzt werden
Sind Sie sich unsicher, ob Ihre Wünsche auch alle im Umfang enthalten sind ist die Ausgabe für einen
neutralen Bauberater gut angelegtes Geld.